Tim Berners Lee – immerhin der Erfinder des WWW (was nun 20 Jahre her ist) – trat auf der TED Conference auf mit einem flammenden Plädoyer für freien Zugang zu den blanken Daten im Internet. Falsch sei – so Lee – die Datenbanken hinter hübschen Webseiten zu verstecken.



Kategorien: Trends | gespeichert unter Trends |

Sean Aune auf Mashable.com:

While 2008 has turned out to be quite an eventful year in tech, there were 20 key events that stood out and got people talking for days if not weeks after the moment had passed.

From the rise of major products and services to history making events, take a walk with us down memory lane as we revisit the moments, some better than others, that got all of us talking throughout the year.



Kategorien: Trends | gespeichert unter Trends |

Die neue aber altbackene Online-Petitions-Website des Deutschen Bundestages führt den Nutzer zurück ins Web 1.0. Sie verdeutlicht ein Problem öffentlicher Ausschreibungen, das vermutlich nicht nur im IT-Bereich auftritt: die Ausschreibenden haben in der Regel wenig Ahnung von der Materie, müssen aber gleichzeitig fast immer das günstigste Angebot nehmen. Das Ergebnis im Fall der Petitionswebseite: Die zugrunde liegende Software hat kritische Sicherheitslücken, viele Anforderungen des Lastenheftes sind nicht eingehalten worden, die Datenschutzbestimmungen des Telemediengesetzes wurden ignoriert, die Webseite ist schwer bedienbar – und sieht einfach furchtbar altmodisch aus.

Weiterlesen im Perl-Blog



Kategorien: Zukunft | gespeichert unter Zukunft |

Der Feldafinger-Kreis hat eine neue Studie veröffentlicht zur Zukunft des Internets. Im Feldafinger Kreis haben sich je sechs Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammengeschlossen, um der Internet-Forschung in Deutschland neue Impulse zu geben.

Im Mittelpunkt dieser Studie 2008 stehen die Themen:

  • Future Internet
  • Peer-to-Peer Networking
  • Eingebettete Software-intensive Systeme
  • Security and Safety / Privacy / Self-Defending
  • Semantische Technologien
  • Wissensmanagement
  • Intelligente Software-Agenten
  • Service Grids im Internet der Dienste
  • Intelligentes Ressourcenmanagement
  • Self-Managed Systems
  • e-Processes
  • Internet der Dinge
  • Mobilität / Vernetztes Fahrzeug
  • Ambient Assisted Living
  • Mensch-Maschine Kooperation

Download der Studie (PDF, 1.5 MB)



Kategorien: Zukunft | gespeichert unter Zukunft |

Es gibt zwei Wege Weblogs zu finden, die untereinander verlinkt sind:

Trackbacks

Diese sind meist unterhalb/innerhalb der Kommentare eines Weblog-Eintrags zu finden. Trackbaks sind Benachrichtigungen die das Weblog-System es verlinkenden Autors automatisch an das Weblog-System des verlinkten Autors sendet. Ähnlich den Kommentaren werden die erhaltenen Trackbacks dann auf der Detailseite angezeigt.

Mehr zu Trackbacks

Technorati

Technorati.com ist eine auf Weblogs spezialisierte Suchmaschine. Wenn man die URL eines Blogs dort in das Suchfeld einträgt erhält man eine Liste von Blogs, die auf das benannte Blog verlinkt haben. Auf diese Weise entsteht zwischen Blog-Autoren ein Netzwerk gegenseitiger Wahrnehmung.

Beispiel campusphere.de



Kategorien: Weblogs | gespeichert unter Weblogs |



Kategorien: Weblogs | gespeichert unter Weblogs |

Blog-Links

Oktober 16, 2008 | Markus Strick | 1 Kommentar



Kategorien: Weblogs | gespeichert unter Weblogs |

Passend zu unserer Lehrveranstaltung gibt es hier eine kleine Einführung zum Thema Weblogs: 

Mit Weblogs per Du ist eine Blog-Anleitung für Einsteiger. Schritt für Schritt führe ich in die Welt der Bloggerei und der Weblogs ein und biete in Texten, Bildern und Videos praktische Anleitungen und Hintergrundwissen.



Kategorien: Allgemein | Tags: gespeichert unter Allgemein |

 

Übersicht Seminarthemen

Interessensverteilung Seminarschwerpunkte



Kategorien: Seminarorganisation | gespeichert unter Seminarorganisation |

Teilnehmer bitte mit Kürzel melden!

Oktober 9, 2008 | Oliver Wrede | Kommentare deaktiviert

Damit ich die Teilnehmer dieses Seminars in diesem Weblog als Redakteure eintragen kann müssen 3 Dinge passieren:

1. Einloggen mit der FH User-ID + Passwort oben rechts in den beiden Feldern

2. Die FH User-ID mir mitteilen: wrede@fh-aachen.de

3. einen Moment abwarten bis ich denjenigen als Redakteur eingetragen habe

Schritt 3 geht nicht ohne Schritt 1! Also bitte das Einloggen nicht vergessen!



Kategorien: Seminarorganisation | gespeichert unter Seminarorganisation |


Über dieses Weblog

Dieses Weblog beietet begleitende Informationen zum Seminar »Web X.0« von Dipl.-Des. Wolfgang Gauss und Dipl.-Des. Markus Strick.

Kategorien

RSS Bookmarks

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.